Kontakt

Joachim Dölker
Hinterfelde 28
49163 Bohmte
www.joachimdoelker.de
YouTube
booking@groove-onkels.de

+49(0)5471-2944
+49(0)173-8115448

 

Joachim Dölker der Oberonkel&Opa

www.joachimdoelker.de

  • Gründer und Ideengeber der Groove Onkels feat. Tante
  • Profimusiker seit 1984
  • Seit 2007 ist Jo Dozent für Schlagzeug, Perkussion, Ensemblespiel und Rhythm`n Groove an der Hochschule für Musik in Osnabrück. 
  • Von 2001 bis 2003 war Jo Tour-Percussionist der „SCORPIONS“ im Rahmen der „Acoustica-World-Tour“. Er spielte Konzerte in Südkorea, Indien, Indonesien, Malaysia, Singapur, Thailand, Russland u.v.m.
  • 2011 wurde Jo von den SCORPIONS als Drummer für eine Show auf Johann Lafers Stromburg in Stromberg gebucht.
  • In 2006 buchte Snowy White (ex Pink Floyd, ex Thin Lizzy) Jo als Drummer für eine ausgedehnte England- und Schottland-Tour.
  • Mit der eigenen Percussion-Comedy-Show „Exhausted Groove Orchestra“ gewann er 1995 und 1999 zwei internationale Kleinkunstpreise, absolvierte 20 Fernsehauftritte u.a. bei Jürgen von der Lippe und Götz Alsmann und war von 1993-2001 europaweit auf Drummerfestivals mit namhaften Drummern wie Sheila E. (Prince), Jonathan Moffet (Madonna, Michael Jackson) und Luis Conte (Phil Collins, Santana) auf der Bühne.
  • Neben seiner Tätigkeit als Drummer in der Feuer-Show „Licence2Burn“ ist Jo ein gefragter Performance-Künstler im Kleinkunst-, Event- und Galabereich.
  • Jo konzipierte zahlreiche themenspezifische Rhythmus-Shows im Industriebereich u. A. für Coca Cola, Warner Bros, Renault, Peugeot, H&R Wasag AG, AMAZONE, Alba u.v.m.
  • Mit seinem eigenen Rhythmus-Lehrkonzept „Groove it all up- Rhythmustraining mit Biss" wurde Jo zu internationalen Kongressen für Musikpädagogen eingeladen und als Dozent für zahlreiche Workshops und Fortbildungen engagiert. 

Jonathan "Joni" Fehst

86er Düsseldorfer Baujahr. Spielt seit dem achten Lebensjahr Drumset.

Seine musikalische Ausbildung reicht von Klavier, E-Gitarre und E-Bass über das Vollzeitstudium am Drummers Institut Düsseldorf, bis hin zum POP-Studiengang an der Hochschule für Musik in Osnabrück, mit dem Hauptfach Schlagzeug.

Beeinflusst durch Nujazz, Drum 'n' Bass und The Prodigy trommelt er sich aktuell bei PULSAR durch die Clubszene. Beim "Caught Indie Act", der besten Indie Rock Tribute Show Deutschlands, zeigt er, was es heisst "Rock, Rotz und Rambazamba" mit höchster Professionalität auf die Bühne zu bringen. Wenn er nicht gerade mit seinen Bands tourt, oder an verschiedenen Musikschulen unterrichtet, lässt es Jonathan auf Mülltonnen bei den "Grooveonkels" krachen.

Klaas Ukena a. k. a. The Uggenator / Uggi Klaus:

  • Geb. am 5.10.1984.
  • Endeckte mit 11 Jahren das Schlagzeug für sich.
  • Von dem 13. bis zum 18. Lebensjahr Schlagzeuger der „Greselius Big-Band“.
  • mit 15 Jahren Gründung der Band „Boozed“. Damit spielte er über 400 Auftritte unter anderem auf dem „Hurricane“ und „Southside Festival“
  • studiert seit 2007 am „ifm Osnabrück Schlagzeug“ und gewann dort den „study-up“ award mit der Band „Lucky Luc“ 
  • aktuell Schlagzeuger der „X-sidaz“ der „Groove Onkels“ und „Hot´n´Gospel“ und ist als Live Drummer der „Northern Greenhouse Partys” aktiv.

 

 

Sven "Jens" Jentgens alias Tüten Siggi

  • Zunächst begann Sven seine musikalische Laufbahn mit 6 Jahren am Klavier.
  • Mit 13 Jahren wechselte er zum Schlagzeug und bekam Unterricht bei Robert Hurasky an der städt. Musikschule Mönchengladbach.
  • In den folgenden Jahren spielte er zahlreiche Konzerte mit dem Schulorchester und der Schul Big Band unter anderem in China, England, Frankreich und Österreich.
  • 2005 gewann Sven den 1. Preis bei Jugend Musiziert auf Landesebene.
  • 2007 absolvierte er den Kontaktstudiengang für Popularmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg unter anderem bei Jost Nickel und Curt Cress.
  • Anschließend studierte Sven Popularmusik am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück und spielte in verschiedenen Formationen von Covermusik bis hin zu Musicalproduktionen am Emmatheater Osnabrück und der Schauburg Ibbenbüren.
  • 2012 belegte er mit seiner Band ,,Turbine Weststadt“ den 2. Platz bei Udo Lindenbergs Panikpreis Wettbewerb und beendete erfolgreich sein Studium.
  • Nun ist er als Lehrer und freischaffender Musiker sowohl im Studio als auch Live tätig.

 

 

Jan "Mutti" David

  • Schlagzeugunterricht begonnen im Alter von 5 Jahren (1993)
  • Lehrer: Helge Mahn (1993-2008), Dirk Iwen (1997-2008), Alexander Vesper (2008-2012 ) , Joachim Dölker ( 2008-2012) 
  • 2002 Teilnehmer und Preisträger bei „Jugend Musiziert“
  • Workshops absolviert bei: Dom Famularo, Roland Peil, Wolf Simon, José Cortijo, Simon Phillips, Thomas Lang, Bernhard Purdie, Ed Thigpen, Jojo Mayer, Udo Dahmen, Alex Vesper, Stefan Ehmig
  • Aktuelle Bands: Goodwill Intent (Acoustic Pop, Folk), Groove Onkels (Müll Percussion), Glüxkinder (Percussions) diverse Aushilfsjobs (Chöre,Bands etc.)
  • ab 2008 Student an der Hochschule Osnabrück am Institut für Musik, Studiengang Popmusik, Hauptfach Schlagzeug; 2012 Abschluss „Bachelor of Arts“
  • Seit 2011 größere Erfahrungen als Studiomusiker gesammelt – Aufnahme des Debüt Albums Fabian von Wegen - "Emotionale Zitrone" 
  • Juli 2012 Schlagzeug + Percussions eingespielt für die Band 2raumwohnung – Remix des Songs „Besser geht's nicht“ (Veröffentlichung Jan. 2013 als Werbesong für die AOK für TV und Radio)
  • Gewinner des Study Up Awards der Hochschule Osnabrück 2010 im Bereich Popmusik mit Fabian von Wegen
  • Teilnahme am Popcamp 2011 mit der Band Fabian von Wegen (Meisterkurs für Popmusik, gefördert durch den „Deutschen Musikrat“)
  • Gewinner des Vorentscheids „Jugend Kulturell Pop“ mit Fabian von Wegen (Jurypreis überreicht durch Dr. Peter Urban) Juni 2012 sowie Teilnahme an Halbfinale und Finale
  • Teilnahme am Finale des Panik Preises in Calw – Auftritt im Vorprogramm von Udo Lindenberg (gefördert durch die Lindenberg Stiftung) Juli 2012
  • Diverse Support Shows mit Fabian von Wegen für: Laith Al-Deen, Andreas Bourani, Stereolove, 4Lyn, The Intersphere, Max Buskohl, Beat Beat Beat, Udo Lindenberg

 

 

 

Dominic "Dom" Sbarcea

  • 1999: erster Schlagzeugunterricht bei Mathias Hau
  • 1999-2003: Mitwirken im Mathias Haus Percussion Ensemble, Jugend-Symphonie-Orchester Düsseldorf (Pauke, Drumset, Percussion), Orchesterakademie NRW (Percussion), Förderverein der Clara-Schumann-Musikschule, verschiedene Live Autritte
  • 2004-2011: Drummer bei Pathetic Illusion (Metal)
  • 2007-2008: Vollzeitstudium am Drummers Institute Düsseldorf. Dort Unterricht bei Jan Rohlfing, Eric Harings, Andy Gillmann, Hans in’t Zandt, Boris Ehlers, Teilnahme an Workshops bei Bruce Becker, Phil Maturano, Manni van Bohr.
  • seit 2008: Privatlehrer für Schlagzeug
  • seit Ende 2008: Drummer bei Der Plot (Hip-Hop)
  • seit September 2010 Studium am Institut für Musik Osnabrück, Bereich Instrumentalpädagogik Pop Schlagzeug (Hauptfachdozent Stephan Emig)
  • seit 2012 Drummer bei „Quarterback 40“ (Punkrock)
  • seit September 2012 Mitglied bei den „Groove Onkels“ (Mülltonnen-Percussion-Show)
  • seit 2012 Produzent für Hip-Hop Beats (Der Plot, Sorgenkind, Djin)
  • seit 2014: Drummer bei Rogers
  • seit 2014: Dozent an der Music Academy Neuss
  • Aktuelle Projekte: Der Plot (facebook.com/derplot) Quarterback 40 (facebook.com/quarterback40Rogers (facebook.com/rogerspunkrock)

Richi "El Rocho" Meier

  • geboren am 08.03.1990
  • Erfahrung in diversen Rock- und Metalbands
  • im Alter von 14 Jahren ersten Schlagzeugunterricht durch Frank Bonitz an der Musikschule "Working Drums" erhalten
  • 2009 - 2010 Besuch des Vollzeitstudiums am renommierten Drummers Institute in Düsseldorf mit erfolgreichem Abschluss
  • 2010 - 2015 Studium zum Bachelor of Arts am Institut für Musik
  • seit 2014: Lehrer an der "Jugendmusikschule Hagen a.T.W." und der Musikschule "RHYTHMIK Musik & Bewegung"
  • 2014: mitwirken beim Musical "Oliver"
  • 2015: mitwirken beim Musical "HONK!"
  • Drummer der Post-Metal Band "From Willows"

Sebastian "Sebi" Berg

  • trommelt seit seinem vierten Lebensjahr. 
  • Nach mehrjährigem Unterricht bei verschiedenen Lehrern und Ausbildungen an renommierten Schlagzeugschulen, wie dem „Drummers Institute Düsseldorf“ und dem „drummers focus Köln“, begann er 2011 sein Musikstudium an der Hochschule Osnabrück. 
  • 2007 gewann er den Wettbewerb „Drummer Of Tomorrow“ als Solokünstler. 
  • 2009 tourte er mit seiner Band „Taletellers“ als Support für die Heavy-Metal-Band „Gravedigger“ durch Europa. 
  • 2015 gewann er den Study Up Award der Hochschule Osnabrück  im Bereich Popmusik mit der RnB-Sängerin Maria Nicolaides
  • Aktuelle Bands: „Maria Nicolaides“ (R n B); „Chato!“ (Progressive Jazz-Rock); „Red Raven“ (Heavy Metal); „Poèts Musicales“ (Acustic Cover); Und natürlich die Grooveonkels! 
  • Begleitete unter Anderem: Pamela Falcon, Juliette Schoppmann, Kim Sanders, Frank Logemann, Tobias Rößler, RTL Allstars, uvm.
  • Ab Februar 2016 mit „HAIR - The American Tribal Loverock Musical“ auf Europatour

 

 

Webprogrammierung: LoungeMedia Solution